Zusammengestellt vom Ortsheimatpfleger Arnold Plesse.
Bearbeitungsstand: 24.06.2012
Zurück zur Startseite
Zur Geschichte des Gemeinderates

Zur Geschichte der Ortsheimatpfleger

Zur Geschichte der Lunestedter Bürgermeister und Ortsvorsteher


Im März 2007 hat sich der frühere Gemeindesekretär Klaus Bullwinkel der Lunestedter Bürgermeister erinnert, Gemeindedirektor Ulf Voigts hat seine Erkenntnisse im November dazugeschrieben, und der Ortsheimatpfleger hat nach den ihm vorliegenden Quellen (vor allem die handgeschriebenden Chroniken von Freschluneberg und Westerbeverstedt) die Angaben noch einmal ergänzt.


Freschluneberg
Berend Rahders 1881 - Quelle: Lunestedter Dorfchronik des Lunekrings, 2. Auflage 2000, Jahreszahl 1900
Johannes Rahders 1915 - 1945
Johannes Rahders
Nach der "Lunestedter Dorfchronik des Lunekrings, 2. Auflage 2000, Jahreszahl 1904 wurde Johannes Rahders schon 1904 Bürgermeister von Freschluneberg.

(wegen Parteizugehörigkeit 1945 von britischen Truppen abgesetzt, nach 30 Jahren als Bürgermeister, Quelle: handschriftl. Chronik von Freschluneberg - J. Rahders empfing am 15.3.1945 den ersten Flüchtlingstreck in Freschluneberg, Quelle: Bericht der Flüchtlinge)
Wilhelm Rahders
Wilhelm Rahders
geb. 6.6.1895, gest. 30.10.1968
Karl Pape Quelle: Lunestedter Dorfchronik des Lunekrings, 2. Auflage 2000, Jahreszahl 1945, ohne genauere Angabe, bestätigt von Georg Schmidt/10.4.2009
Friedrich Häsemeyer 1950 - 1952
Friedrich Häsemeyer
geb. 12.10.1892, gest. 5.11.1977 Wiesenstr. 12 Quelle: Lunestedter Dorfchronik des Lunekrings, 2. Auflage 2000, Jahreszahl 1945, ohne genauere Angabe
Heinz Müller 1954 - 1962
Heinz Müller
Gut Müller, Freschluneberg
Louis Schmidt 13.12.1962 - 1.7.1968 Louis Schmidt geb. 11.3.1911, gest. 21.11.1990 Bahnhofstr. 30 A danach: Zusammenschluss der Gemeinden Freschluneberg und Westerbeverstedt
Westerbeverstedt
Claus Bollwinkel 1881 (Quelle: Wilhelm Stölting, Westerbeverstedt, 1100 Jahre Geschichte eines niedersächsischen Dorfes, Festschrift der Gemeinde Westerbeverstedt, 1960, S. 53)
Jakob Roes 31.8.1884 (Quelle: Wilhelm Stölting, Westerbeverstedt, 1100 Jahre Geschichte eines niedersächsischen Dorfes, Festschrift der Gemeinde Westerbeverstedt, 1960, S. 61)
Cl. Bollwinkel 1889 (Quelle: Wilhelm Stölting, Westerbeverstedt, 1100 Jahre Geschichte eines niedersächsischen Dorfes, Festschrift der Gemeinde Westerbeverstedt, 1960, S. 62)
? Rahders Anfang 1904 (Quelle: Wilhelm Stölting, Westerbeverstedt, 1100 Jahre Geschichte eines niedersächsischen Dorfes, Festschrift der Gemeinde Westerbeverstedt, 1960, S. 66)
Martin Woltmann 1905 - 8.5.1945,
Martin Woltmann
geb. 1885, gest. 1970 (von britischen Truppen nach dem Einmarsch abgesetzt, lt. Aussage seines Enkels Manfred Woltmann wurde er 1905 der jüngste Bürgermeister im Landkreis )
Diedrich Holscher
Diedrich Holscher
geb. 3.7.1882, gest. 7.4.1970 Dorfstr. 14
Hinrich Seebeck 1948 - 1956
bgmseebeck
geb. 12.9.1900, gest. 22.3.1985 Schulstr. 8
Karl-Heinz Ahrens 1956 - Zusammenschluss der Gemeinden Freschluneberg und Westerbeverstedt geb. 17.7.1920, gest. - Wesermünder Str. 24
Lunestedt
Karl-Heinz Ahrens
Karl-Heinz Ahrens 1.7.1968 - 28.11.1988 (vorher Bürgermeister von Westerbeverstedt)
Claus Götjen 28.11.1988 - 2.12.1999
Claus Götjen
geb. 29.6.1947, gest. - Dorfstr. 30
Linda Woltmann 2.12.1999 - 24.6.2004
Linda Woltmann
geb. 1.12.1949 (Bullwinkel), gest. - Tannenkamp 6 erste Bürgermeisterin
Manfred Woltmann 24.6.2004 - 31.10.2011
Manfred Woltmann
geb. 23.9.1947, gest. - Dorfstr. 15
Ortsvorsteher nach der Bildung der Einheitsgemeinde Beverstedt
Manfred Woltmann 1.11.12 - (vorher Bürgermeister von Lunestedt) geb. 23.9.1947, gest. - Dorfstr. 15
Zur Geschichte der Ortsheimatpfleger

Zur Geschichte des Lunestedter Gemeinderates


Die Samtgemeindeverwaltung hat eine Liste aller Gemeinderäte seit 1972 zusammengestellt. Diese Liste wird im folgenden wiedergegeben und ist vom Ortsheimatpfleger fortgeschrieben worden.

November 1972 - Oktober 1976
Karl Heinz Ahrens Bürgermeister
Werner Deuter
Eduard Gehr
Elisabeth Haar ab August 1976: Manfred Tienken
Karl-Friedrich Lehmker
Alfred Mehrtens
August Müller
Herbert Musall ab August 1976: Arthur Prigge
Heinz Otten
Natanael Rauschenberger ab Juni 1973: Hemut Cordts
Georg Schmidt
Helmut Seedorf
Heinz von Thun
November 1976 - Oktober 1981
Karl-Heinz Ahrens Bürgermeister
Klaus Bullwinkel, jun.
Werner Bippus
Eduard Gehr
Wilfried Huxol
Karl-Friedrich Lehmker
Alfred Mehrtens
August Müller ab Dezember 1977: Werner Deuter
Heinz Otten
Paul Scharf
Manfred Schmidt
Helmut Seedorf
Heinz von Thun Stellvertr. Bürgermeister
November 1981 - Oktober 1986
Karl-Heinz Ahrens Bürgermeister
Klaus Bullwinkel
Werner Bippus
Eduard Gehr
Claus Götjen
Wilfried Huxol
Hermann Kück
Werner Deuter
Heinz Otten
Paul Scharf
Manfred Schmidt
Helmut Seedorf
Manfred Woltmann
November 1986 - Oktober 1991
Karl-Heinz Ahrens bis Dezember 1988, Bürgermeister / ab Dezember 1988: Eduard Gehr
Klaus Bullwinkel
Werner Bippus
Werner Deuter
Claus Götjen ab Dezember1988: Bürgermeister
Walter Mülich
Manfred Müller
Beate Otten
Manfred Schmidt
Helmut Seedorf ab Juli 1990: Udo Wellbrock
Hannelore Thormann ab Juni 1989: Manfred Schneider
Manfred Woltmann
Renate Wulff stellvertr. Bürgermeisterin
November 1991 - Oktober 1996
Werner Deuter
Eduard Gehr ab September 1992: Reiner Borkowski
Claus Götjen Bürgermeister
Jörn Krankenberg ab September 1994: Marlies Peters-Thoden
Walter Mülich
Manfred Müller ab Oktober 1993: Manfred Schneider
Hans-Jochen Otten
Sandra Raudzus ab Februar 1996: Walter Niesel
Alois Strauß
Udo Wellbrock ab September 1994: Hartmut Roes
Linda Woltmann
Manfred Woltmann stellvertr. Bürgermeister
Klaus Wulff
November 1996 - Oktober 2001
Werner Deuter
Wolfgang Dieck ab Juli 2000: Rüdiger Runge
Claus Götjen bis Dezember 1999, Bürgermeister / ab Dezember 1999: Claus-Dieter Block
Hans-Erich Hinnrichs
Kevin Kulss
Walter Mülich
Manfred Müller
Hans-Jochen Otten
Cornelia Widmer
Eckhard Wellbrock, jun.
Linda Woltmann ab Dezember 1999: Bürgermeisterin
Manfred Woltmann
Klaus Wulff
November 2001 - Oktober 2006
Werner Deuter
Wolfgang Dieck
Björn Drews
Thomas Hamann
Kevin Kulss ab Juni 2004: stellvertr. Bürgermeister; ab 13.10.05: Bernhard Harfst, gleichzeitig auch stellvertr. Bürgermeister
Walter Mülich
Lothar Müller
Hans-Jochen Otten
Peter Ostermann
Andre Schmidt
Linda Woltmann Bürgermeisterin, bis 1.6.2004; ab 1.6.2004 Hans Holscher
Manfred Woltmann stellvertr. Bürgermeister; ab 24.6.2004 Bürgermeister
Klaus Wulff
November 2006 - Oktober 2011 Ab 1. November 2011 ging die Gemeinde Lunestedt in der neu gebildeten Einheitsgemeinde Beverstedt auf.
Wolfgang Dieck bis 1.1.2010, danach zurückgetreten
Björn Drews bis Oktober 2009, danach Bernhard Behrens
Claas Götjen
Thomas Hamann
Bernhard Harfst stellvertr. Bürgermeister
Thomas Jacob
Walter Mülich bis Oktober 2009, danach Manfred Müller
Peter Ostermann bis März 2011, danach Hans-Erich Hinnrichs
Hans-Jochen Otten
Andrea Ullrich
Hans Woltmann
Manfred Woltmann Bürgermeister

Der jetzige Gemeinderat (mit Fotos und Adressen), die Wahlergebnisse der Wahlen seit 1976, sowie eine graphische Darstellung der Wahlergebnisse der letzten Jahre sind auf der Lunestedter Internetseite einzusehen.

Zur Aufstellung der Bürgermeister

Zur Geschichte der Ortsheimatpfleger

In Freschluneberg begann Lehrer Cordts die Chronik zu schreiben. In Westerbeverstedt war es Lehrer Johannes von dem Knesebeck. Nach dessen Tod beim Bombenabwurf am 9.11.1942 übernahm Marie Grab das Amt. Später übernahm sie auch die Chronistenarbeit in Freschluneberg.
Architekt Heinz Otten übernahm nach dem Tod von Marie Grab im Januar 1982 die Chronistenarbeit. In der Gegenwart ist der pensionierte Lehrer Arnold Plesse der Lunestedter Ortsheimatpfleger.
Zurück zur Startseite